Home / FAQ / Welche Umstellung hat man bei einem Induktionskochfeld ?

Welche Umstellung hat man bei einem Induktionskochfeld ?

Wenn Sie vor Ihrem Induktionskochfeld einen Gasherd gewohnt waren, kommen Sie mit ihm am besten zurecht. Wenn Sie zuvor mit einem Elektroherd gearbeitet haben, erfordert das Kochen mit Induktion etwas mehr Gewöhnung.  Ein großer Unterschied, welchen Sie bedenken müssen ist, dass bei Induktion das Kochen besonders schnell vorangeht. Ein Induktionsfeld reagiert sehr direkt und genau auf Temperaturveränderung im Gegensatz zu Heizspiralen.

Wenn man Fisch anbraten möchte, besteht bei herkömmlichen Kochfeldern die Gefahr, dass der Fisch außen schnell anbrennt und dunkel wird, obwohl er innen noch roh ist. Bei Induktion hingegen gelingt Fisch sehr gut, egal ob natur oder paniert, Sie können den Fisch selbst bei hohen Temperaturen punktgenau anbraten.

Auch Fleisch und ein Steak gelingen hervorragend mit der Induktion-Technologie. Bei einigen Induktionskochfeldern können Sie eine Power Booster Funktion einschalten, somit können Sie die Hitze schnell aktivieren und wieder zurückfahren. Um Ihr Steak oder Fleisch so vorzubereiten, damit es innen schön saftig und außen knusprig ist, können Sie auf höchster Stufe ihr Steak kurz aber perfekt anbraten, und anschließend weitergaren lassen bei niedriger Temperatur. Wenn zu viel Saft austritt beim Braten, schalten Sie einfach die Power Booster Funktion hinzu, damit verdampfen die Flüssigkeiten unmittelbar.

Bei Curryvarianten, egal ob mit Lamm oder Hühnchen oder doch vegetarisch, das schnelle Anbraten bei sehr hohen Temperaturen von Fleisch und Gemüse ist sehr wichtig. Wenn Flüssigkeit austritt und man hat nicht die erforderliche hohe Hitze erreicht kann die Flüssigkeit nicht verdunsten, dadurch werden die Zutaten im eigenen Saft gekocht und nicht geröstet, das führt dazu, dass die Aromen verloren gehen. Dies kann jedoch nur bei Elektro- und Gaskochfeldern vorkommen, bei der modernen Induktionstechnik nicht. Achten Sie aber darauf, dass Sie bei größeren Mengen in Portionen anbraten, damit es nicht zum Wasseraustritt kommt, wenn mehrere Fleischschichten in einer Pfanne liegen.

Das könnte Sie auch interessieren...

Was für ein Kochfeld sollte man sich kaufen ?

Die Auswahl an Kochfeldern wird immer größer, soll es ein Cerankochfeld, ein Gaskochfeld oder doch …