Home / Teka Induktionskochfeld

Teka Induktionskochfeld

Ein Teka Induktionskochfeld kann Ihr Leben extrem bereichern und neuen Schwung in die Küche bringen. Immer noch ein viel zu großer Teil der Menschen kocht heut zu Tage mit einem gewöhnlichen Herd. Meistens einfach, weil man dies sein ganzes Leben schon getan hat und es einfach nicht Teka Induktionskochfeldanders kennt. Aber Sie können jetzt der Zukunft mit einem Lächeln ins Auge sehen: Diese Zeit ist vorbei. Starten Sie in die neue Zeit mit einem Induktionskochfeld von Teka, welches Ihnen all die Vorteile bringt, die eine Induktionsplatte mit sich bringen sollte. Im folgenden Artikel wollen wir Ihnen zeigen, worauf Sie sich beim Kauf von einem Teka Induktionskochfeld freuen können.

Shops mit den besten Teka Induktionskochfeld:

Teka Induktionskochfeld : Die grundlegende Leistung

Ein Teka Induktionskochfeld gibt es natürlich als verschiedene Modelle und mit anderen Ausführungen. Im Kern verfolgt der Hersteller Teka mit seinem Induktionskochfeld aber doch immer die selbe Philosophie und setzt dies in seinen Produkten um. Die Modelle sind daher immer ungefähr 60 cm groß und bieten damit eine recht adäquate Größe an. Man muss an manchen Stellen vielleicht mal etwas auf den verfügbaren Platz schauen, aber dadurch dass ein Teka Induktionskochfeld so viele Funktionen bringt, die Ihnen die Arbeit beim Kochen abnehmen, merkt man das fast gar nicht. Die 60 cm sind vor allem deswegen so beliebt bei den Leuten, da einfach nicht jeder viel Platz zuhause in der Küche hat und die Induktionsplatte auch gerne mal mit zum Campen genommen wird. Die meisten Modelle sind ja schließlich mobil. Auch ein Teka Induktionskochfeld können Sie entweder als mobile Ausführung kaufen oder als Einbauherd erwerben. Je nach dem was Ihnen besser gefällt, haben Sie hier die freie Auswahl.

Das Teka Induktionskochfeld bietet Ihnen immer 4 Kochzonen an, welche alle relativ groß sind und genügend Platz für die Pfannen und Töpfe bieten, dass diese sich ausreichend erhitzen können. Das Besondere hierbei ist, dass es für jedes Kochfeld nicht nur einzelne Leistungsstufen gibt, sondern zudem auch noch Power Stufen. Diese Power Stufen ermöglichen unter einem dezent höheren Stromverbrauch ein viel größeres Potential zum Kochen. Durch die Aktivierung dieser Funktion wird sich die Dauer der Zubereitung schnell mal um ein Drittel verkürzen und die Leistung drastisch ansteigen. Solche Features sind von uns gerne gesehen, da sie etwas über die Qualität des Herstellers aussagen.

Außerdem haben Sie mit einem Teka Induktionskochfeld mehrere verschiedene Timer Funktionen. Damit können Sie einstellen, wie lange das Essen noch kochen soll, Sie können sich damit einfach selber die Benachrichtigung geben, wann Sie die nächste Aktion ausführen sollen. So zum Beispiel den Fisch in der Pfanne umdrehen oder die Nudeln in den Topf kippen. Normalerweise benutzt man ja auf ganz klassische Weise die gute alte Eieruhr, aber auch diese Aufgabe kann jetzt das Teka Induktionskochfeld für Sie übernehmen. Letztendlich können Sie sich mit den Timern ein kleines ausgeklügeltes System schaffen, dass Ihnen fast die ganze Arbeit übernimmt und Sie nichts mehr beim Zubereiten Ihrer Mahlzeiten falsch machen können.

Das Fazit zum Teka Induktionskochfeld

Wir sind mit diesem Hersteller im Endeffekt sehr zufrieden. Trotz dass Teka keine all zu bekannte Marke ist, kann er mit seinem Teka Induktionskochfeld sehr überzeugen und liefert eine Bereicherung für den Markt. Ein Teka Induktionskochfeld kann damit definitiv nicht zu den schwarzen Schafen unter den Induktionsplatten gezählt werden und kriegt von uns eine klare Kaufempfehlung. Welches Modell Ihnen am Ende am meisten gefällt und welche Funktionen Sie für Ihr Zuhause am sinnvollsten halten, ist Ihre Entscheidung.

Shops mit den besten Teka Induktionskochfeld: