Home / Siemens Induktionskochfeld

Siemens Induktionskochfeld

Sie brauchen einen neuen Herd für ihre Küche und sind dabei auf die Idee gekommen, dass ein Siemens Induktionskochfeld das Richtige Gerät für Sie sein könnte? Dann haben Sie damit definitiv eine gute Entscheidung getroffen. Siemens überzeugt schon seit Jahrzehnten in sämtlichen Bereichen in denen dieser Hersteller Produkte anbietet und genau so konnte er auch mit seinem Siemens Induktionskochfeld überzeugen. Natürlich bietet dieser Hersteller mehrere Modelle an, diese sind aber leistungstechnisch auf einem Niveau und unterscheiden sich nur in Form, Größe und Siemens InduktionskochfeldFunktionen. Sie haben dadurch die Möglichkeit auszusuchen, welches Gerät am Besten zu Ihnen passt und welches Ihnen die besten Ergebnisse liefern kann. Ein Siemens Induktionskochfeld besitzt nämlich nicht nur die pure Leistung sondern bietet Ihnen mit einem gewaltigen Sortiment an Zusatzfunktionen, die Ihnen die Arbeit in der Küche erleichtern. Im folgenden Artikel wollen wir Ihnen zeigen worauf Sie sich beim Kauf von einem Siemens Induktionskochfeld freuen können.

Was macht ein Siemens Induktionskochfeld so besonders

Ein Siemens Induktionskochfeld können Sie in verschiedenen Formen und Ausstattungen kaufen. Hierbei können Sie das Produkt komplett an Ihre Bedürfnisse anpassen und somit für Sie das perfekte Modell finden. Je nach dem wie Sie am liebsten kochen, können Sie ein Siemens Induktionskochfeld als Einbauherd erwerben oder eine mobile Version kaufen. Die meisten Menschen greifen ganz instinktiv zu einem Einbauherd, da man es nicht anders gewohnt ist, als mit solch einem Herd zu kochen. Aber haben Sie sich mal überlegt was ein mobiles Siemens Induktionskochfeld alles für Sie tun könnte? Stellen Sie sich vor, es ist ein heißer Sommertag und Sie wollen Fleisch braten für sich und Ihre Familie. Sie nehmen das Siemens Induktionskochfeld mit in den Garten oder den Hof, stecken es dort an eine Steckdose an und braten dort Ihr Fleisch. Wäre das nicht eine nette Abwechslung, als ständig nur in der Küche das Essen zu kochen?  Mit einem Siemens Induktionskochfeld haben Sie die Möglichkeit zu entscheiden.

Die Funktionen sind aber neben der Leistung letztendlich das, was den großen Unterschied zu einem normalen Herd ausmacht. Ein Siemens Induktionskochfeld besitzt nämlich kleine Features wie zum Beispiel verschiedene Timer Funktionen. Diese Timer ermöglichen es Ihnen zum Beispiel nach dem Auslaufen der Zeit die Herdplatte automatisch auszuschalten. Wenn Sie also während des Kochens noch andere wichtige Dinge im Haushalt zutun haben, können Sie das Essen ruhigen Gewissens dem Timer überlassen. Es gibt hierbei auch eine Restwärme Anzeige, welche sich nach dem Timer automatisch anschalten kann. Das kann dazu dienen, das Essen warm zu halten oder zum Beispiel das Fleisch noch etwas in der Pfanne brutzeln zu lassen ohne dass dieses anbrennt.

Auch ist die Sicherheit bei einem Siemens Induktionskochfeld immer gewährleistet. So sorgen Kindersicherung und Zentralverriegelung dafür, dass das Siemens Induktionskochfeld nicht aus Versehen angeschaltet wird oder beim Betrieb die falschen Bedienelemente gedrückt werden. Diese Herdplatten kann man nämlich mit einem hervorragenden Soft Touch Panel steuern und da kann es schon mal vorkommen, dass ein Knopf beim darüber wischen aktiviert wird. Wenn Sie also den Herd intensiv säubern wollen, machen Sie einfach vorher die Kindersicherung an.

Das Fazit zum Siemens Induktionskochfeld

Wir sind von diesem Hersteller und seinen Produkten wirklich begeistert. Durch die vielen angebotenen Funktionen und die allgemein sehr starke Leistung kann man wirklich viel Potential aus diesen Herdplatten heraus holen. Wer sich beim Kochen auch etwas entspannen möchte, kann Timer Funktionen und andere Features nutzen, um die Arbeit etwas zu automatisieren. Wichtig ist für Sie, dass Sie sich entscheiden, welche Funktionen Sie benötigen und wie groß das Siemens Induktionskochfeld sein soll. Denn mit jeder weiteren Funktion, die dazu kommt, steigt auch der Preis des Gerätes und dies gilt auch für die verfügbare Nutzfläche.