Home / FAQ / Kann man sich am Induktionsherd verbrennen ?

Kann man sich am Induktionsherd verbrennen ?

Um die Frage gleich zu beantworten, ja es ist möglich sich auch bei einem Induktionsherd zu verbrennen. Jedoch wird es einem sehr erschwert im Gegensatz zu allen anderen Kochfeldern, da das Kochfeld selbst bei einem Induktionsherd nicht erhitzt wird. Lassen Sie mich das Ihnen kurz erklären:

Bei einem Induktionsherd erhitzt sich nur der Topf oder die Pfanne, welche auf dem Induktionskochfeld steht, das Induktionskochfeld selber jedoch nicht. Somit bleibt auch die Fläche um den Topf oder der Pfanne herum kühl, da Induktionskochfelder keine Wärme leiten. Wenn Sie jedoch kochen und der Topf oder die Pfanne heiß werden, gibt das Geschirr natürlich etwas Wärme ab. Somit wird durch einen heißen Topf/ Pfanne auch das Induktionskochfeld warm und auch das Umfeld. Nach längerer Kochzeit kann somit auch die Induktionsplatte heißer werden, daher sollten Sie nicht unbedingt mit bloßen Händen die Kochfläche anfassen. Das Umfeld aber wird normalerweise nur handwarm und somit ungefährlich. Sehr praktisch, wenn Sie kleine Kinder haben, die gerne alles anfassen möchten.

Sie können sich auch nicht verbrennen, wenn kein Topf/ Pfanne auf dem Induktionsherd steht. Das ist ein großer Vorteil, da sich Hitze nur mit einem geeigneten Topf der einen magnetischen Boden hat entwickelt, ansonsten erwärmt sich bei einem Induktionskochfeld gar nichts.

Die Spule, die von Strom durchflossen wird befindet sich unter der Kochfläche, diese Spule erzeugt ein magnetisches Feld. Die magnetischen Wirbelstürme entstehen damit sich der Topf erwärmt, aber nur wenn ein passender Topf darauf steht. Um mit Niedertemperaturen zu kochen, lässt sich die Wärmezufuhr fein dosieren. Wenn der Topf kleiner als die Kochfläche ist wird keine Energie verschwendet.

Wie heiß das Induktionsfeld selber wird hängt schlicht davon ab, wie heiß die Pfanne oder der Topf ist. Wenn Sie Wasser kochen mit 100 Grad ist das Induktionsfeld folglich nicht so heiß, als wenn Sie in einer Pfanne mit 200 Grad heißem Fett braten. Somit kann es dann auf jeden Fall zu leichten Verbrennungen kommen. Jedoch kühlt das Induktionsfeld relativ schnell wieder ab, da es wie bekanntlich keine Wärme leitet.

Das könnte Sie auch interessieren...

Was für ein Kochfeld sollte man sich kaufen ?

Die Auswahl an Kochfeldern wird immer größer, soll es ein Cerankochfeld, ein Gaskochfeld oder doch …